Menu Close

Thouet-Preis (2) – die Dankesrede

Sie merken: Ich freue mich über diesen Preis. Ich verfolge ja auch von berufswegen mit Begeisterung die Menschen dieser Stadt. Es ist wirklich ein Privileg, Mitglied der Redaktion von Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten sein zu dürfen. Das ist kein Job, das ist ein Gefühl, mit diesem großen Team in dieser Stadt und dieser Region Zeitung und Internet machen zu können.
Liebe Kolleginnen und Kollegen, das wollte ich heute Abend auch mal sagen: Et es rechtig schönn, met üch ze werke! Und unsere Stärke – das ist das Feine an der Heimatzeitung – ist unsere lokale und regionale Kompetenz. Dazu gehört nachweislich auch die Sprache der Menschen, die hier leben.

(Weiter geht es auf Seite 12)