Menü Schließen

Schlagwort: amigos (Seite 1 von 2)

Die Amigos und der Nikolaus

Aus gegebenem Anlass – guckt mal bitte auf den Kalender! – heute ein kleiner Griff ins 7uhr15-Archiv, Abteilung „besondere Öcher Schätzchen“. Und voilà:

amigonicki

Wer nämlich denkt, dass die beliebteste Gesangsformation, die schönste Boygroup des kaiserlichen Städtchens, also die Vier Amigos, nur Jeckerei im Kopf haben, der irrt aber gewaltig! Denn Dietmar Ritterbecks, Uwe Brandt, René Brandt und Stefan Beuel (Foto von links) können auch Advent und Weihnachten!

Ein wirklich feines Stück vertonter Öcher Lyrik haben die Amigos vor zwei Jahren exklusiv für das Heimatblog 7uhr15.ac eingesungen. Zur Melodie der alten Weise „Lasst uns froh und munter sein“ singen sie den Text des Heimatdichters Hein Engelhardt, „Dr Nikla“. Passend zum heutigen Tag.

:DD Hier klicken, reinhören, mitsummen, mitsingen. Die Amigos singen „Dr Nikla“

*** UND NICHT VERPASSEN: HEINZ UND WILLI AM SONNTAG! NUR HIER IM HEIMATBLOG.

Den Text zum Lied gibt es auf Seite 2

Die schönste Geschichte vom CHIO heißt: Jo fragt, und Sandra sagt Ja!

jo1
Das ist die schönste Geschichte, die der CHIO in diesem Jahr bisher geschrieben hat. Jede Wette, ohne Frage. Schöner als diese Story geht es wirklich nicht. Es ist die Geschichte eines Heiratsantrags, sie ist voll romantisch, und deshalb rührte sie eine Menschenmenge zu Tränen.

jo3Sandra Römer und Johannes Meier sind seit 13 Jahren ein glückliches Paar. Tolle Leute, inzwischen mit einem süßen Töchterchen namens Frieda beschenkt, Öcher Menschen, wie man sie einfach gerne hat. Sie ist ruhig und zurückhaltend, er eigentlich auch, aber manchmal eben nicht. Und das erlebten am Dienstagabend im Soerser Winkel auf dem Turniergelände über 1000 Ureinwohner live und in Farbe.
Jo, ein Freund der vier besten Freunde der Stadt, also der Vier Amigos, ist ein bekannter Multimusikant, in der Tropi Garde weiß man ein schönes Lied davon zu singen.
jo4 Und Jo ist der weltbeste Udo-Lindenberg-Imitator. Groove, Gang, Stimme, Körperspannung, da stimmt alles, aber das Beste an diesem Udo ist: Er singt die Lieder auf Öcher Platt. Heimatgefühle werden wach, wenn es bei ihm nicht „hinterm Horizont“ weitergeht, sondern „henger dr Elsaßpleij“.
Beim CHIO-Konzert der Amigos ging er aber nun noch ein Stück weiter.
Filigran mit Uwe Brandt ausgetüftelt kam nach der ersten Udo-Nummer die Ansage, dass sich der Jo heute richtig was vorgenommen hat. Sandra, die Familie, die Freunde – allesamt zu diesem Konzert gelockt – stockte zum ersten Mal der Atem.
jo5Und am Ende schwante der jungen Frau an dieser Stelle schon, dass sie kürzlich ihrem Jo gesagt hatte, dass sie sich ja beizeiten schon über einen Antrag freuen würde – und er solle sich für diesen Zweck mal richtig was ausdenken!!!
Und Jo dachte und dachte und zog Uwe zurate, was in der Regel dann in Fulminantes aufgeht. Jo stand also nun als Udo auf der Bühne, Uwe sprach davon, dass jetzt ein Antrag mit Folgen folge, die Musik erklang, und Jo sang als Udo für Sandra „Bis ans Ende der Welt“. Was haben die Menschen im Soerser Winkel geweint, Freunde!
jo2Ach komm, wir machen es kurz, am Ende geht er auf die Knie, sie steht neben ihm auf der Bühne, er fragt, sie antwortet wahrheitsgemäß mit Ja. Was andernorts schon fies in de Boks gegangen ist, weil einfach nur peinlich, hier geht alles gut. Jubel, Menschen liegen sich in den Armen. Der CHIO 2013 wird nicht nur für Sandra und Jo unvergessen bleiben.
Das Aachen-Blog durfte diese Geschichte nacherzählen, weil Stefan Overath uns seine wundervollen Fotos zur Verfügung gestellt hat, merssi!

Auf vielfachen Wunsch wieder aufgelegt: Paul Pooetz – sein einziges Interview

In diesen Tagen, in denen der Karneval wieder seine hohe Zeit erlebt, schaue ich ebenso froh wie stolz in das kleine Archiv, das das Heimatblog nun auch schon besitzt – und ziehe dieses Podcast, diese Schmeichelattacke auf die Ohren, heraus, quasi als Öcher Zeitzeichen:

rene

:DD Paul Pooetz im Exklusivinterview – die schönste Stimme der Stadt im 7uhr15-Gespräch!

Vor zwei Jahren entstand diese Rarität, dieses Podcast-Unikat – unseren Recherchen nach das einzige vertonte Interview, das der scheue Künstler, der im Programm der Vier Amigos unter anderem mit seiner neuen Interpretation des Gassenhauers „O sole mio“ Triumphe feiert, jemals gab.

Immer wieder werde ich darauf angesprochen, dem Druck der Straße, dieser Bewegung von unten gebe ich erneut gerne nach: Deshalb habe ich es einfach noch mal aus dem Archiv herausgeholt. Viel Spaß dabei!

Et Chresskenk wel komme – auch die Vier Amigos freuen sich aufs Fest

Schon ihr Nikela-Song war hier im Adventskalender auf 7uhr15.ac ein Hit. Jetzt legen die Vier Amigos nach und bescheren uns ganz kurz vor Heiligabend das schöne Lied „Et Chresskenk wel komme“. Wir hören einen feinen Text von Jupp Steinhauer, der auf die vertraute Melodie von „Ihr Kinderlein kommet“ perfekt passt – und dieses Jahr in jedem Öcher Wohnzimmer erklingen sollte!

amigosneu

:DD Also, wir freuen uns jetzt baschtisch aufs Christkind und auf die fröhlichen Öcher Sängerknaben – und klicken einfach hier!

23

Und, ist die Weihnachtsstimmung jetzt da?

Den Text zum Mitsingen gibt es auf Seite 2

Et Chresskenk wel komme…

1.
Et Chreßkenk wel komme! Ich han et jehuuet.
Et steäht ejjen Zidongk, et litt ejjen Luuet.
Flammbaue, die lüüehte. Woför all dat Let?
Et Chreßkenk wel komme, brengt Jlöck os än Fred.

2.
Me rüücht at de Prente, de Böim stönt parat.
Janz Käjser Kaals Oche op et Chreßkengche wad.
Flammbaue, die lüüehte. Woför all dat Let?
Et Chreßkenk wel komme, brengt Jlöck os än Fred!

Text: Jupp Steinhauer

Die Vier Amigos singen uns ein schönes Lied zum Tage: „dr Nikla“.

Schön, wie viele Türen sich öffnen, wenn man Türchen öffnet! Gestern Abend also bei der Probe der Vier Amigos. Tür auf!

6

Und wer nun denkt, dass die beliebteste Gesangsformation, die schönste Boygroup des kaiserlichen Städtchens, nur Jeckerei im Kopf hat, der irrt aber gewaltig! Denn Dietmar Ritterbecks, Uwe Brandt, René Brandt und Stefan Beuel (Foto von links) können auch Advent und Weihnachten!

Ein wirklich feines Stück vertonter Öcher Lyrik haben die Amigos exklusiv für das Heimatblog 7uhr15.ac eingesungen. Zur Melodie der alten Weise „Lasst uns froh und munter sein“ singen sie den Text des Heimatdichters Hein Engelhardt, „Dr Nikla“. Passend zum heutigen Tag.

:DD Hier klicken, reinhören, mitsummen, mitsingen. Die Amigos singen „Dr Nikla“

amigonicki

Den Text zum Lied gibt es auf Seite 2

Vier Generäle, vier Amigos, drei Josefe – ein Überraschungscoup zum Jubiläum!

Das sind die schönen Momente im Öcher Fastelovvend. Sitzung der Tropi-Garde am Freitagabend: Kaum, dass Josef, Jupp und Jüppchen am Ende ihrer viel beklatschten aktuellen Nummer zum Liedchen ansetzen, fliegt auf der Bühne des Josefshauses die Tür auf.

Unterbrechung! Die Bühne entern die Vier Amigos – und dann wird’s tränenreich schön. Die Amigos gratulieren JJJ zum 25-jährigen Bühnenjubiläum, eine riesige Überraschung, von der keiner etwas wusste – und das Publikum tobt!

jjj5
Allgemeines Umarmen: Riesenüberraschung während der Tropi-Sitzung am Freitag: Die Vier Amigos gratulieren Josef, Jupp und Jüppchen zum 25-jährigen Bühnenjubiläum.

Oes, wie schönn! Uwe Brandt sagt’s für die Amigos, für die Tropis, für das Öcher Karnevalspublikum: „Merssi Jonge für all die Freud‘, die Ihr uns allen gemacht habt!“ Gänsehautstimmung, erste Tränen kullern, die Amigos singen ein Ständchen, das Publikum stimmt ein, tiefe Verneigung vor dem legendären Trio.

jjj2jjj4
Tolle Bildqualität ist anders, sorry, aber hier zählt der Dokumentationscharakter! Respekt, Chapeau, wow! Die Amigos gratulieren ihren Freunden.

Da stehen auf der Bühne des legendären Josefshauses mit einem Mal drei Generationen der hier beheimateten Tropi Garde.

Vier Generäle nebeneinander! Hubert Crott als Gründungsmitglied (übrigens wie auch Albert „Josef“ Gehlen), Ägid Lennartz (der Jupp, so viele Jahre das musikalische Gehirn der Tropis), Uwe Brandt (mit seinen Amigo-Freunden wie so oft für eine künstlerische Überraschung gut) und Sarah Siemons, die so stolze aktuelle Generälin der Garde.

Die Tropi Garde: Wo sonst im Aachener Karneval gibt es ein solches kreatives Reichtum?! Die Öcher Hochschule der Fröhlichkeit steht am Kirberichshofer Weg. Applaus, Applaus, stehende Ovationen, Tränen. Aber das haben wir ja oben schon erzählt!

Jlückwunsch, ihr Juppemänner!

http://www.facebook.com/plugins/like.php?href=http%3A%2F%2F7uhr15.blog.de%2F2011%2F02%2F26%2Fvier-generaele-vier-amigos-drei-josefe-10698764%2F&layout=standard&show_faces=false&width=450&action=like&font=arial&colorscheme=light&height=35

Lejjve René…

Lejjve René,

vür freuen os baschtisch op desen Ovvend!

Loss et kraache, Jong!

DSC_0005
René Brandt erhält heute Abend den Thouet-Mundartpreis der Stadt Aachen im Rathaus des geliebten Heimatortes.

Der alte Tivoli und die neue CD: „Heimspiel“ für die 4 Amigos

Darauf haben die Fans der 4 Amigos nun lange genug gewartet. Aber jetzt ist sie da: die neue CD! Und ganz Aachen singt mit.

amigosoben

:DD HIER KLICKEN: Exklusiv gibt’s auf 7uhr15.ac, im Öcher Heimatblog, ein Interview mit Amigo Uwe als Podcast – und ein paar schöne Hörproben sind auch dabei.

amigostitel

„Heimspiel“ heißt das neue Werk mit 15 Songs in bewährter Amigos-Qualität, da gibt’s eine ganz feine Portion Aachen für die Ohren!

Musikalisch ist die neue CD auf allerhöchstem Niveau, dafür sorgen die Herren Brandt, Beuel, Brandt und Ritterbecks natürlich, aber auch der geniale Mann am Studiopult, Jochen Baltes.

Optisch ist das gute Stück auch ein Meisterwerk. Klasse Fotos von Kerstin Brandt-Heinrichs, geschossen auf dem alten Aachener Tivoli, den Alemannia-Hausmeister Horst Krause noch einmal aufschloss, und ein feines Booklet aus der Werkstatt von Jörg Carabin.

Tja, wenn ich noch ein kleines Präsent fürs Fest bräuchte, ich wüsste, was jetzt zu tun ist…

*** Ab 22. Dezember in der Mayerschen Buchhandlung, mehr Infos: www.vieramigos.de

——————

*** UND HIER FOLGEN NOCH EIN PAAR SCHNAPPSCHÜSSE

SEITEN 2 – 5

Bilder von Vier Amigos & Friends

Das CHIO-Konzert der Vier Amigos im Soerser Winkel hat für reichlich Begeisterung gesorgt. Klasse Echo auf einen schönen Öcher Ovvend mit Freunden.

Freunden auf der Bühne und ungezählten davor. Waren das 1500 Menschen? Oder 2000? Sie standen dicht gedrängt im Winkel, sie standen auf den Tribünenaufgängen – es war ein großartiger Abend am Stand der Aachener Nachrichten. Und jetzt kommt immer wieder die Frage: Gibt es Bilder?

Antwort: Jawoll! Der Öcher Blogger Fritz Jeschke – www.derfriedri.ch – hat mir einige Bilder freundlicherweise zur Verfügung gestellt, die in diesem Beitrag nun zur Veröffentlichung kommen:

amigos1zuschauer1

*** 🙄 Lesenswert ist die Bewertung des Konzerts durch Fritz, sehenswert auch das Video vom Paul-Pooetz-Auftritt in seinem Blog-Beitrag

MEHR BILDER SEITE 2

Die Vier Amigos haben auch Paul Pooetz heute Abend für den CHIO nominiert

Die Augen der Welt richten sich heute wieder auf die Aachener Soers. Der Fußball hat Pause, gut so, man kann auch mal zwei, drei Tage ohne Tore und böse Fouls leben.

Menschen aller Herren Länder blicken also gebannt auf das Weltfest des Pferdesports – und alles, was damit einhergeht.

rene
Ja, auch er ist heute Abend in der Soers am Start: der in Aachen weltbekannte Sänger Paul Pooetz. Jedes dreigestrichene C erreicht er mit seiner Mordsstimme spielend leicht, aber den sonstigen Gepflogenheiten des Show-Business scheint er eher nicht gewachsen.

Ja, die Aachener Soers. Dort geht es ab heute um den gestreckten Galopp, um (Bier-)Oxer, es geht um Tempo, Rasse, Klasse, Zeit, clear in the first round, es geht um die wahre Freundschaft zwischen Tier und Mensch. Und – wie könnte es anders sein – um die Verbindung der Menschen untereinander.

Und so gelangen wir nach der etwas langwierigen und umständlichen Einleitung zum Kern dieses Beitrags: Verbundenheit, Wärme, Nähe, gute Laune – das ist in Aachen eine Angelegenheit für die Vier Amigos. Und dieses – den meisten wohl eher aus dem Karneval bekannte – Quartett (die Herren Brandt, Brandt, Beuel und Ritterbecks) werden am heutigen Dienstagabend ein Konzert geben.

Aufschreiben, merken, hinkommen, mitfeiern: 19.30 Uhr, Soerser Winkel auf dem Turniergelände bei den Aachener Nachrichten. Eintritt frei.

Und die Amigos haben sich Freunde eingeladen: Jupp „the Voice“ Ebert, Ägid Lennartz, den designierten Prinz Karneval Alwin Fiebus – und als Moderator darf ich durch dieses Bühnenprogramm des Frohsinns führen.

Schön wird das.

:DD Zur Einstimmung und zum Mitsingen ein Stück Hausmusik, das bestgeklickte Audio-Podcast auf 7uhr15.ac ever!

amigoauf
Die Amigos (ganz rechts der Technik-Amigo Jürgen Vreydal)