Das Aachen-Blog

Schlagwort: taatgen (Seite 1 von 1)

Die Kinderführung bei Hans von Aachen

Über Hans von Aachen kann man ganz viel erfahren, wenn man derzeit ins Suermondt-Ludwig-Museum geht. Und das gilt auch für Kinder. Denn Hans von Aachen war vor rund 400 Jahren nicht nur ein großer Maler, er war auch ein ausgesprochen interessanter Mann.

gross
Museumsführung für Kinder, organisiert vom Ausstellungsteam „Hans von Aachen“ und von 7uhr15.ac.

Das können zehn Aachener Kinder bestätigen, die die hier auf 7uhr15.ac angebotene Kinderführung am Samstag mit Museumspädagogin Alexandra Simon-Tönges erlebt haben.

klein6klein2
Das gehörte dazu: Spannende Erklärung von Alexandra Simon-Tönges in der Ausstellung und später eine Malstunde in der Malschule des Museums.

Die Ausstellung ist noch bis zum 13. Juni im Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen zu sehen.

———

*** Wissenswertes über Hans von Aachen:

Das gesamte Paket mit Texten, Bildern und Podcasts hier auf 7uhr15.ac

Die ausgesprochen gelungene Homepage der Hans-von-Aachen-Ausstellung

Hans von Aachen, Teil 3: 7uhr15.ac lädt die Kinder Samstag in die Ausstellung ein

Wenn das keine super Sache ist: Kommenden Samstag, 24. April, laden das Aachener Suermondt-Ludwig-Museum und das Aachen-Blog 7uhr15.ac nachmittags die Kinder in die Hans-von-Aachen-Ausstellung ein! Sei dabei!

*** Mehr zu dieser Führung lest ihr auf SEITE 2 dieses Beitrags.

alice1
Alice Taatgen und Reporterin Leonie in der Ausstellung.

Ja, heute also folgt der dritte und letzte Teil unserer Serie über Hans von Aachen in Aachen. Und wieder trifft Leonie (11) im Museum auf die Kuratorin Alice Taatgen, die schon in den ersten beiden Serienteilen so klasse über den Maler, der vor rund 400 Jahren lebte, und über seine Bilder erzählt hat.

*** Heute gibt es noch zwei spezielle Podcasts zum Ausklang:

Perseus und Andromeda
Perseus und Andromade – dieses Bild, das eine Geschichte aus der griechischen Mythologie erzählt, beschreibt Alice sehr schön.

Podcast 5: :DD Alice stellt ein Bild vor, das ihr besonders gut gefällt: das Bild mit dem Drachen. Hans von Aachen liebte die Mythologie und stellt auf diesem Gemälde die Geschichte von Poseidon, Perseus und Andromeda vor, die dem Ungeheuer ausgeliefert war. Und dann erklärt Alice noch, warum Hans dieses Bild auf Stein malte.

Podcast 6: :DD Kannst du auch malen, fragt Leonie Alice – und die muss lachen. Was dahinter steckt: Die Kinderreporterin möchte wissen, warum die junge Niederländerin unbedingt im Museum arbeiten will. Und dafür gibt es wirklich gute Gründe.

*** Was bisher geschah: Infos zu dieser dreiteiligen Serie über Hans von Aachen in Aachen findet ihr, wenn ihr hier klickt!

*** SEITE 2 – alles zur Kinderführung: SEITE 3: Noch mehr Wissenswertes über die Ausstellung.

Teil 2: Hans von Aachen – Maxis Papa hat gute Laune und malt klasse Bilder

Alice, erzähl‘ doch mal: Wie macht man eigentlich so eine riesige Ausstellung? Wo kriegt man die Bilder her? Was habt ihr für Kinder im Angebot? Und warum grinst der Hans auf seinen Bildern, wo er doch so schlechte Zähne hat? Fragen über Fragen!

hansbild
(um 1574, Doppelselbstbildnis, hängt normalerweise im Olomouc Museum of Art ©Zdenek Sodoma)

Wow, das ist ja gut losgegangen vorige Woche. Teil 1 der Podcast-Reihe über die Hans-von-Aachen-Ausstellung im Suermondt-Ludwig-Museum ist über Tage topgeklickt worden auf 7uhr15. Und die ersten Audiobeiträge (nicht nur) für Kinder laufen bestens (siehe Kopfleiste).

Leonie (11) unterhält sich in diesen Interviews im Museum mit Alice Taatgen, einer jungen niederländischen Kuratorin aus dem Team der Ausstellungsmacher, über den Maler Hans von Aachen, den Hofkünstler in Europa, den Meister der späten Renaissance (wird später erklärt!).

Und hier sind die Beiden:

aliceporträtleonie
Museumskuratorin Alice Taatgen und Kinderreporterin Leonie haben Wissenswertes über die Hans-von-Aachen-Ausstellung im Suermondt-Ludwig-Museum zusammengetragen.

Hans von Aachen. In Aachen zu sehen! Und das knapp 400 Jahre nach seinem Tod. Wunderschöne Bilder, eine spannende Lebensgeschichte. Leonie stellt Alice viele Fragen.

*** Hier geht es zu Podcast 3 und 4. Und um diese beiden Bilder und noch vieles mehr geht es heute:

wirtshausmaxi
Um ein junges Paar mit Börse (ca. 1595 gemalt), diese Wirtshausszene hängt normalerweise im Kunsthistorischen Museum Wien, © KHM Wien. Und um Maria Maximiliana, die Tochter des Malers (ca. 1612). Das Bild hängt sonst in der Prager Burggalerie, © Photoarchiv der Prager

Podcast 3 :DD Hans von Aachen hat sich selbst oft porträtiert. Zum Beispiel im Wirtshaus. Wirtshaus? Woran erkennt man das? Und warum ist der Maler immer so fröhlich? Und, hallo, wie sehen denn seine Zähne aus!? Leonie erfährt von Alice viel über die Entstehung einer Ausstellung, jahrelange Vorbereitungen, viele Reisen – ein Traumberuf eigentlich…

Podcast 4 :DD Die Hans-von-Aachen-Ausstellung ist natürlich keine reine Kinderausstellung. Auch wenn sie für Kinder richtig viel zu bieten hat. So gibt es zum Beispiel nicht nur ein tolles Bild von „Maxi“, der Tochter des Malers. Sie ist auch die Heldin einer besonderen Kinderführung.

*** Was bisher geschah: Den ersten Teil der insgesamt dreiteiligen Serie findet ihr, wenn ihr hier klickt!

*** SEITE 2 – mehr zur Ausstellung: Auf der zweiten Seite gibt es pro Serienteil fünf interessante Infos zu Hans und der Ausstellung in Aachen, die noch bis zum 13. Juni zu sehen ist. Cooler Tipp inklusive!

Teil 1: Der Maler Hans von Aachen – Alice erzählt Leonie von seinem bunten Leben

Ganz schön aufregend und spannend so eine Gemäldeausstellung. Das hätte sich Leonie (11) auch nicht vorstellen können.

Sie hat sich im Aachener Suermondt-Ludwig-Museum mit Alice Taatgen getroffen. Die junge Niederländerin gehört zum Team der Ausstellungsmacher um Museumschef Peter van den Brink und Kurator Thomas Fusenig. Und sie weiß von daher alles über den Maler Hans von Aachen, den Hofkünstler in Europa, den Meister der späten Renaissance (wird später erklärt!).

alice1
Alice Taatgen, als junge Kuratorin im Team der Ausstellungsmacher des Suermondt-Ludwig-Museums, führt Leonie durch die Gemäldeschau von Hans von Aachen (und der grinst vom Bild).

Hans von Aachen. In Aachen zu sehen! Und das knapp 400 Jahre nach seinem Tod. Leonie stellt Alice viele Fragen. Über Hans von Aachen – warum heißt er eigentlich so? Und war er jemals Aachen? Wann genau hat er gelebt? Und wo war er überall in Europa? Nur so viel – dieser Maler ist richtig weit gereist, hat für reiche Kaufleute und Herzöge, vor allem aber für Kaiser Rudolf II. in Prag gemalt.

Über Hans, über den Kaiser, über dessen Freundin Anna, über die Kunst des Malens, über die Dunkelheit im Museum und über die schlechten Zähne des lustigen Malers erfährt Leonie von Alice, der Kuratorin, so viel, dass aus den Tonaufnahmen nun eine kleine Serie entsteht.

In drei Teilen werden jeweils zwei Podcasts (also so eine Art Radiobeitrag oder „Hans von Aachen für die Ohren“) hier im Aachen-Blog veröffentlicht.

*** Und hier geht es zu Podcast 1 und 2. Und um diese drei Leute geht es heute:

Rudolf_IIannahansbild
Um Kaiser Rudolf II. (um 1600), Anna, die Erzherzogin (1604) und um Hans von Aachen, den Maler (um 1574, Doppelselbstbildnis/ von links; Fotorechte: © Kunsthistorisches Museum Wien, Olomouc Museum of Art ©Zdenek Sodoma )

1. :DD Wer war eigentlich Hans von Aachen? Wann hat er gelebt, wen hat er gemalt? Warum ist es im Museum so dunkel? Und, hallo, wie traurig guckt denn der Kaiser!

2. :DD Der Kaiser soll heiraten: Hans bekommt den großartigen Auftrag, die schönsten Frauen Europas zu malen! Auch Anna ist dabei. Ob sie die Kaiserin wird?

*** SEITE 2 – mehr zur Ausstellung: Auf der zweiten Seite gibt es pro Serienteil fünf interessante Infos zu Hans und der Ausstellung in Aachen, die noch bis zum 13. Juni zu sehen ist. Cooler Tipp inklusive!

Weiterlesen

Und morgen gehen wir ins Museum! In die Hans-von-Aachen-Austellung. Für Kinder!

Leonie (11) hat sich auf den Weg gemacht. Ins Suermondt-Ludwig-Museum in Aachen. Und dort hat sie Alice Taatgen getroffen, die als Ausstellungskuratorin alles über den Maler Hans von Aachen weiß.

Tochter_des_Malers
Maria Maximiliana, die Tochter des Malers, ca. 1612, © Photoarchiv der Prager Burg

Von dieser schönen Begegnung mit Alice, vom Gang durch die Ausstellung und von vielen spannenden Geschichten über und mit Hans erzählt Leonie ab morgen hier auf 7uhr15.ac – in insgesamt dreimal zwei (!) Podcasts.

Bis morgen.

Hans von Aachen in Aachen: Hörenswerte Podcasts (nicht nur) für Kinder

Ganz schön aufregend und spannend so eine Gemäldeausstellung. Das hätte sich Leonie (11) auch nicht vorstellen können.

Sie hat sich im Aachener Suermondt-Ludwig-Museum mit Alice Taatgen getroffen. Die junge Niederländerin gehört als Kuratorin zum Team der Ausstellungsmacher. Und sie weiß von daher alles über den Maler Hans von Aachen, den Hofkünstler in Europa.

alice1
Alice Taatgen führt Leonie durch die Gemäldeschau von Hans von Aachen (und der grinst vom Bild).

Die Beiträge der dreiteiligen Serie auf 7uhr15.ac:
Teil 1: Der Maler Hans von Aachen – Alice erzählt Leonie von seinem bunten Leben

Teil 2: Maxis Papa hat gute Laune und malt klasse Bilder

Teil 3: 7uhr15.ac lädt die Kinder in die Ausstellung ein – und kann Alice malen?

———–

Die sechs Podcasts zur Serie:

Podcast 1 :DD Wer war eigentlich Hans von Aachen? Wann hat er gelebt, wen hat er gemalt? Warum ist es im Museum so dunkel? Und, hallo, wie traurig guckt denn der Kaiser!

Podcast 2 :DD Der Kaiser soll heiraten: Hans bekommt den großartigen Auftrag, die schönsten Frauen Europas zu malen! Auch Anna ist dabei. Ob sie die Kaiserin wird?

Podcast 3 :DD Hans von Aachen hat sich selbst oft porträtiert. Zum Beispiel im Wirtshaus. Wirtshaus? Woran erkennt man das? Und warum ist der Maler immer so fröhlich? Und, hallo, wie sehen denn seine Zähne aus!? Leonie erfährt von Alice viel über die Entstehung einer Ausstellung, jahrelange Vorbereitungen, viele Reisen – ein Traumberuf eigentlich…

Podcast 4 :DD Die Hans-von-Aachen-Ausstellung ist natürlich keine reine Kinderausstellung. Auch wenn sie für Kinder richtig viel zu bieten hat. So gibt es zum Beispiel nicht nur ein tolles Bild von „Maxi“, der Tochter des Malers. Sie ist auch die Heldin einer besonderen Kinderführung.

Podcast 5: :DD Alice stellt ein Bild vor, das ihr besonders gut gefällt: das Bild mit dem Drachen. Hans von Aachen liebte die Mythologie und stellt auf diesem Gemälde die Geschichte von Poseidon, Perseus und Andromeda vor, die dem Ungeheuer ausgeliefert war. Und dann erklärt Alice noch, warum Hans dieses Bild auf Stein malte.

Podcast 6: :DD Kannst du auch malen, fragt Leonie Alice – und die muss lachen. Was dahinter steckt: Die Kinderreporterin möchte wissen, warum die junge Niederländerin unbedingt im Museum arbeiten will. Und dafür gibt es wirklich gute Gründe.