Menu Close

Tag: hyballa (page 1 of 2)

Das Magische Zweieck ist überzeugt: Diesmal platzt der Knoten

So, da wollen wir mal gar nicht groß rumlabern. Trikot anziehen, Tor in den Fokus nehmen – und rein mit dem Ding!

zweieck_

Das Magische Zweieck ist der felsenfesten Überzeugung, dass bei der Alemannia im Heimspiel gegen Düsseldorf der Knoten platzt. Die beiden Herren reihen sich in ihren aktuellen Betrachtungen nicht in die Reihe der Alles-besser-wissenden-Tribünen-Trainer ein, sondern machen den Jungs Mut.

:DD Motivation für die Mannschaft: Das Magische Zweieck hören, rausgehen, gewinnen!

Apropos: Schöne Idee mit der „Freikarte plus“ für jeden Dauerkartenbesitzer! Da kommen Leute ins Stadion, die noch nie da waren. Und wer will sich schon angesichts neuer Zuschauerschichten blamieren?! Zumal gegen Igittitigitt-Düsseldorf.

Oes noch, macht das Ding rein!

So, jetzt geht’s dann doch am 4. Spieltag schon richtig um die Wurst am Tivoli! Nach drei Partien ist die Habenseite des Öcher Punktekalenders 2011/12 noch blank. Aber – persönliche Meinung des Magischen Zweiecks – damit ist jetzt Schluss, denn am Samstag bleiben die drei Punkte auf dem Tivoli.

zweieck_

Weil erstens die Spieler bei einer Stadionführung noch einmal gezeigt bekommen, wie Tore aussehen und wo sie stehen, und weil zweitens ja Cottbus kommt. 0:3 gegen Holstein Kiel im Pokal, 0:5 gegen 60 München zuletzt in der Liga – da geht doch was.

:DD HIER KLICKEN PODCAST HÖREN und durchhalten, Öcher Jonge, alle ins Stadion kommen, und dann wuppen wir das Ding gemeinsam!

balldrin
*** Parole für Samstag: Rein mit der Pille – SO!!!!

Das „Magische Zweieck“ freut sich auf das erste Heimspiel der Alemannia

Es geht wieder los, Wahnsinn! Die Aachener Alemannia lädt am Sonntag um 15.30 Uhr zum ersten Heimspiel der neuen Saison ein. Und Eintracht Braunschweig kommt. Der ewige Erste der Dritten Liga trifft auf den ewigen Ersten der Zweiten Liga – wie kann so ein Spiel ausgehen!

zweieck_

Das Magische Zweieck, bretthartes Analyse-Duo vor jedem Heimspiel der Alemannia hier auf 7uhr15.ac, ist bestens vorbereitet für die Saison mit der „Wundertüte“ Alemannia. Optimismus ist Trumpf, und im Studio gibt es diesmal ein Gläschen – nein, nicht wie sonst Eierlikör – sondern Hörnerwhisky.

Damit aber schon genug Zuneigung für die Braunschweiger, der Rest sind drei Punkte für die Schwarz-Gelben.

:DD Aber hört selbst, was dem Zweieck zum Saisonstart auf dem Tivoli einfällt – hier KLICKEN!

—————

*** Viel geklickt: die beiden „Magischen Zweiecke“ zum Trainingslager am Walchsee

:DD 1) Ein Gespräch mit AZ/AN-Sportchef Christoph Pauli
:DD 2) Das Telefon-Interview mit Trainer Peter Hyballa

Weltexklusiv: Trainer Peter Hyballa über Kühe und knisternde Verhältnisse

Ganz Aachen blickt voller Spannung und Vorfreude in Richtung Walchsee. Alemannia Aachen im Trainingslager.

Mit einem Mal gestern Abend schellt beim „Magischen Zweieck“ das Telefon: der Trainer an der Strippe!

grantig
Was Peter Hyballa, dieser letzte Romantiker im deutschen Kickermetier, jenseits der fußballphilosophischen und fußballarbeiterischen Einheiten sonst noch zu erzählen hat, das gibt es weltexklusiv im folgenden Podcast.

Hyballa aus Österreich über Kühe, Stromausfälle, türkische Hotels, das knisternde Verhältnis Trainer-Kapitän, eine brennende Truppe und die Frauen-WM.

:DD Das Magische Zweieck telefoniert mit dem Trainer – nur hier!

————————

*** Mehr lesen:

Täglich alles Wissenswerte über das Trainingslager von Christoph Pauli (Text) und Andreas Steindl (Fotos) in Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten! Und auf www.az-web.de und www.an-online.de

Vormerken: Paulis großes Sportinterview mit Hyballa gibt es am Montag in den Zeitungen

Auch auf Ballhöhe im Trainingslager: die Alemannia-Homepage

*** Mehr hören:

:DD Das Podcast des Magischen Zweiecks zu Beginn des Trainingslagers mit Christoph Pauli – erste Eindrücke vom neuen Team

beine
Fotos in diesem Beitrag: Andreas Steindl

Ultimative Bilanz: Das Magische Zweieck trifft Alemannia-Trainer Peter Hyballa

Peter Hyballa, der überaus beliebte Trainer der Aachener Alemannia, blickt auf seine erste Saison im Profifußball zurück. Eine Saison, in der er große Worte prägte vom Mädchenmikado, Fortuna Hirtenflöter und seinen Straßenkötern. Eine Saison voller Emotionen und mit richtig schönen Fußballmomenten. Auch mit Rückschlägen, okay, aber man muss ja auch noch Ziele haben…

peter

Beim Magischen Zweieck, dem ultimativen Fachausschuss für gehobene Fußballkultur hier auf 7uhr15.ac, findet der Trainer im aktuellen Podcast offene, ja, man kann sagen, bewegende Worte.

Er erzählt von Adrenalinschüben, träumt von der Befreiung von allen taktischen Fesseln, schwärmt von seinem Beruf, der eigentlich eine Berufung sei, und stellt auch ein Langzeitprojekt außerhalb des Rasens vor: seine Suche nach der passenden Esmeralda.

Also, viele Gründe vor dem finalen Saisonkick gegen die Absteiger-Absteiger-Absteiger aus Bielefeld, noch mal ins Podcast reinzuhören:

:DD Das Magische Zweieck trifft Peter Hyballa, die aktuelle Ausgabe – einfach hier klicken!

Übrigens: Das Magische Zweieck stellt der Alemannia seine prallgefüllte Kaffeekasse zum Erwerb neuer Spieler zur Verfügung! Ist das Solidarität?!

—————

*** Mehr lesen:

:DD Die bisherigen Folgen des Magischen Zweiecks gibt es hier

Das Magische Zweieck setzt auf das Gesetz der Serie. Die jetzt beginnt.

So, jetzt ist lange genug kein Zweitligaball mehr über den funkelnagelneuen Tivoli-Rasen gerollt! Das ändert sich dankenswerterweis‘ am Sonntag, wenn der TSV 1860 München, der Branchenkrösus, in Aachen auflaufen wird.

zweieck_

Für das Magische Zweieck, das sich kurzfristig auf verirrtem Weg gen München aufgemacht hatte, um dann dort festzustellen, dass ein Heimspiel auf dem Kalender steht, ist kein Zweifel mehr angebracht: Die Alemannia startet nach dem gelassenen 3:1 von Osnabrück und dem gelungenen Uludag-Comeback jetzt eine Serie bis zum Saisonende. Wartet’s ab!

:DD UND HIER GEHTS ZUR AKTUELLEN AUSGABE DES ZWEIECKS!!!!

Und die Löwen? Auch in Aachen gibt es für sie nichts zu erben, keine Punkte, erst recht keine Kohle! Da kann die Not noch so groß sein. Aber ein paar Tipps gibt es vielleicht vom grundsolide wirtschaftenden Ligakollegenklub für die 60er: Besorgt euch ein paar Klingelbeutel (Fußgängerzonen habt ihr ja reichlich)! Baut ein Stadion! Stemmt das Ding alleine! Seid tapfer! Und Freunde, Augen zu und durch, das wird schon klappen!

*** Mehr lesen zum Spiel:

Topfit aus der Pause (alemannia-Homepage)

Die Insolvenz ist abgewendet (abendzeitung münchen)

1860 zittert vor der Pleite (az-web.de)

Das Magische Zweieck hat Besuch: AZ/AN-Sportchef Christoph Pauli

Dürfen Sportredakteure Fans einer Mannschaft sein? Also der Alemannia zum Beispiel? Oder: Was war Dein schönster Tag mit den Schwarz-Gelben? Und warum hat die Alemannia gute Chancen gegen den VfL Bochum?

pauli2

Christoph Pauli, Sportchef von AZ und AN, ist heute zu Gast beim Magischen Zweieck, dem beinharten Analysewerkzeug des Aachen-Blogs vor jedem Heimspiel der Alemannia.

Jetzt also Bochum. Ein paar Parallelen gibt’s: Die Jungs aus dem Pott haben auch noch keine bedeutenden Titel gewonnen, sind immer wieder mal auf-, meistens aber abgestiegen, können auch nicht wirklich von einer glanzvollen Saison sprechen, müssen also trotz 13 nicht verlorener Partien in Folge jederzeit mit dem Rückschlag rechnen. Der idealerweise am Sonntag auf dem Tivoli kommen sollte.

Denn das schwarz-gelbe Team von der Krefelder Straße gelobt Wiedergutmachung. Sagt Trainer Peter Hyballa. Ach ja, ein Unterschied: Der ist im Gegensatz zu seinem Kollegen Friedhelm Funkel ein richtig sympathischer Typ.

:DD UND HIER GEHT’S ZUM AKTUELLEN MAGISCHEN ZWEIECK!!!!

zweieck_

*** Mehr hören:
Die bisherigen Folgen des Magischen Zweiecks gibt es hier.

Magisches Zweieck in Sorge um den Anstoß: Hertha BSC setzt auf die Bahn

Die Warte hat sich verändert, seitdem Oli Lindenau, offensive Hälfte des Magischen Zweiecks, in Vorderusbekistan, genauer an der Uni Taschkent, den Doktortitel erworben hat. Erworben, genau, das ist das richtige Wort…

Dr. Oli Lindenau blickt jetzt von oben auf die Dinge, so auch auf Hertha BSC, den Tabellenführer, der am Samstag zum Tivoli kommen muss! Samstag, 13 Uhr, die schlimmste aller Anstoßzeiten (aber das nur am Rande!), könnte allerdings für die Berliner schwer einzuhalten sein. Sie haben nämlich mit ihrem Hauptsponsor verlängert: mit der Deutschen Bahn!

zweieck_

Das Magische Zweieck in Höchstform vor dem Alemannia-Heimspiel – im nagelneuen Studio des Schleckheimer Medienkonzerns, erstmalig vor Live-Publikum!

:DD HIER KLICKEN, das aktuelle Podcast des Magischen Zweiecks!

*** Mehr zum Spiel:

„Wir wollen den Tabellenführer schlagen“ (alemannia-Homepage)

Hertha unter Druck vor schwerem Auswärtsspiel (Berliner Zeitung)

www.wirbrauchenkeinentrainerimnetz.de

Braucht Peter Hyballa einen schwer aktiven Facebook-Account? So wie Felix Magath! Nein, sagt das Magische Zweieck, scharfzüngiges und tiefsinniges Analyseduo hier auf 7uhr15, dem Heimatblog. Der Trainer der Alemannia muss nicht ins Internet, um näher an die Fans, an die Mannschaft, an den Verein zu kommen; Hyballa ist jetzt schon mittendrin!

zweieck_

:DD HIER, in der aktuellen Podcast-Ausgabe des Magischen Zweiecks…

… vor dem Heimspiel am Samstag gegen den FSV Frankfurt dreht sich alles – ja worum eigentlich? Die Zweite Liga tritt ein wenig auf der Stelle, das ganze Ding scheint festgefahren. Aber schon in der Hinrunde kam die Alemannia durch das Spiel beim FSV richtig in Schwung. Mit dem ersten Sieg platzte der Knoten, der Rest war einfach nur schön!

Und jetzt? Holen die Remis-Könige der Liga endlich wieder drei Punkte?

*** Unterstützt unsere Kampagne: www.wirbrauchenkeinentrainerimnetz!

http://www.facebook.com/plugins/like.php?href=http%3A%2F%2F7uhr15.blog.de%2F2011%2F02%2F10%2Fwww-wirbrauchenkeinentrainerimnetz-de-10558608%2F&layout=standard&show_faces=false&width=450&action=like&font=arial&colorscheme=light&height=35

*** Alle bisherigen Folgen des Magischen Zweiecks gibt es hier.

——————–

*** Mehr lesen:

Bild 1
Die neue Fannähe des Trainers Felix Magath (11freunde.de)

Thomas Stehle unterschreibt bis 2013 (az-web.de)

Peter Hyballa im Video vor dem Frankfurt-Spiel (alemannia-Homepage)

Das Magische Zweieck schaltet auf Alltag: Volle Konzentration auf Greuther Fürth

So, Freunde des gepflegten Kurzpass-Spiels, jetzt mal locker auf Ballhöhe bleiben, das wunderbare neue Header-Bild, das mein Kollege Philip Welkisch geschossen hat, genießen und nach vorne blicken.

zweieck_

Das Magische Zweieck hier auf 7uhr15.ac ist noch mit dem Herzen beim Bayern-Spiel von Mittwoch, mit den Gedanken aber schon voll ausgerichtet auf Greuther Fürth. Samstag, 13 Uhr, Tivoli – und hoffentlich sind auch wieder alle da!

Denn jetzt heißt es für Mannschaft, Trainer, Verein, aber auch für die Fans: dranbleiben und den Kick rüberretten ins Ligageschäft.

:DD Hier klicken und ins aktuelle Podcast zum 20. Spieltag reinhören: Das Magische Zweieck ist da optimistisch.

Oli meldet sich übrigens diesmal wieder aus Vorderusbekistan, wo er was auch immer für Geschäfte macht, und analysiert blitzsauber: Wir Öcher Jonge sind stolz auf unser Team!

——————

:DD ***Hörenswert und viel geklickt: der Soundtrack zum Bayernspiel hier auf 7uhr15.ac, „Wir sind stolz auf unser Team!“

*** Alle bisherigen Folgen des Magischen Zweiecks gibt es hier.

http://www.facebook.com/plugins/like.php?href=http%3A%2F%2F7uhr15.blog.de%2F2011%2F01%2F28%2Fmagische-zweieck-schaltet-alltag-volle-konzentration-liga-10447501%2F&layout=standard&show_faces=false&width=450&action=like&font=arial&colorscheme=light&height=35

*** Mehr lesen zum Spiel:

„Bubis haben gegen Männer verloren“ (az-web)

© 2017 7uhr15.ac. All rights reserved.

.